Gaumenfreuden

Sie sind hier:
Zurück zur Übersicht

zurück zu den...

...Schwerpunkten

Schmeckt nach mehr!

Grillmesse, Kochkultur und Genuss auf der trend-messe Fulda

Bauen, Handwerk und Beruf sind die traditionellen Schwerpunktthemen der trend-messe Fulda, die von 12. bis 15. März 2020 in der Messe-Galerie Fulda stattfindet. Lifestylethemen runden das Ausstellungsangebot ab und bringen zusätzliche Würze.

Ob man ein Haus bauen will, renovieren will oder schon ein Traumzuhause hat, damit man sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlt, ist letztendlich auch die passende Innenausstattung erforderlich. Auf der trend-messe finden die Besucher Inspirationen. Sie können sich sowohl über moderne Treppen, Fußbodenbeläge, Spanndecken und Türen informieren als auch über Teppiche, Badeinrichtungen, ausgefallenes Sitzmöbeldesign oder individuell gefertigte Massivholzmöbel aus Schreinerhand.

Küchen sind zum Kochen da, outdoor wird gegrillt

Auch Küchen, die oft das Herz oder das Zentrum der Wohnräume bilden, werden präsentiert. Die Optik der Kücheneinrichtung spielt ohne Frage eine wichtige Rolle, aber noch wichtiger ist, dass Planung und Ausstattung zu den eigenen Lebensgewohnheiten passen. Denn Küchen sind nicht nur zum Anschauen, sondern zum Kochen da! Das findet auch Möbel Wirth. In Halle 5 lädt das Möbelhaus aus Hünfeld daher zur Küchenbesichtigung mit Schaukochen ein. Das Publikum kann live verfolgen, wie das Kochen, Braten und Backen aussieht, wenn Form und Funktion einer Küche stimmen. Wer nicht nur in der Küche, sondern gerne mal outdoor kocht, ist auf der Grillmesse willkommen, die im Rahmen der trend-messe stattfindet. Das Bad Hersfelder Unternehmen Grillfürst, Deutschlands größter Grillfachhandel, wird auf rund 1.500 m2 die neuesten Grillgeräte, Zubehör und Zutaten präsentieren.

Schnittige Küchenhelfer

Alle, die ihre Kochkünste gerne mal unter Beweis stellen, wissen es: Soll die Arbeit an Herd oder Grill leicht von der Hand gehen, kommt es neben Möbeln und Geräten auf Kochgeschirr und Küchenwerkzeuge an. Davon gibt es auf der Messe einiges zu entdecken. In Halle 5 präsentiert beispielsweise das Unternehmen Oleio praktische Küchenhelfer aus hochwertigen Materialien. Darunter Damastmesser der Marke Zayiko. Die Klingen werden gemäß traditioneller japanischer Schmiedekunst aus Damaststahl gefertigt und je nach Serie mit Griffen aus Pakka-, Oliven-, Ahorn- oder Rosenholz versehen. Martin Heidrich, Oleio-Vertriebsmitarbeiter sagt: „Die Klinge eines Zayiko-Messers hat 67 Lagen. Der Stahl wird mehrfach gefaltet. Das macht die Klingen extrem hart, scharf, langlebig und schnitthaltig.“

Regional erzeugte Zutaten

Das traditionelle japanische Gemüsemesser heißt übrigens Nakiri Messer. Wo man künftig das zu schnippelnde Gemüse dafür findet, erfährt man in derselben Halle am Stand des Magistrats Fulda. Auf dem geht es um den geplanten Shop für nachhaltig produzierende Direktanbieter in der Region Fulda. Der Bauernverband bringt einige der regionalen Vermarkter gleich mit auf die trend-messe. Sie präsentieren im Atrium ihre Produkte und Köstlichkeiten. Ob Wildspezialitäten, Käse oder Hochprozentiges. Die Auswahl ist groß.

Selbstverständlich kann man den Messebesuch auch zum kulinarischen Spaziergang ausweiten. Das Angebot umfasst von der Bratwurst über das Fischbrötchen bis zu Eis oder Cocktails für jeden Geschmack das Richtige. Zudem bietet Zuspann ein genussreiches Messecatering an.

Zayiko Oleio GmbH (Halle 5)

Foto der Fa. Zayiko Oleio GmbH

Oleio ist seit über zehn Jahren auf den Handel mit hochwertigen Küchenwaren und insbesondere Damastmessern spezialisiert. Wir bieten hohe Qualität zu fairen Preisen, die wir durch unsere langjährige Expertise in der Produktion und im internationalen Handel realisieren können, was sich in den stets sehr guten Bewertungen und der hohen Zufriedenheit unserer Kunden widerspiegelt. Dies bestätigt uns in unserer Philosophie „Besser Leben“, durch die wir unseren Kunden ein besseres Leben mit unseren Produkten ermöglichen möchten. Denn die Übersetzung unseres Firmennamens „Oleio“ bedeutet „Willkommen heißen“, weil wir jeden Kunden willkommen heißen möchten mit fairen Preisen, schnellem Service und hochwertigen Produkten.

Zu unseren Highlights gehören die Zayiko Damastmesser, die aus japanischem Damaststahl und weiteren hochwertigen Materialien angefertigt werden. Unsere aktuellste Serie „Black Edition“ zeichnet sich durch ein einzigartiges Damastmuster aus und verfügt über einen Griff aus schwarzem Pakkaholz. Bei Profiköchen und Hobbyköchen mit hohen Ansprüchen ist unsere „Professional Edition“ aufgrund der praktischen Klingenform und dem widerstandsfähigen Griff besonders beliebt. Die Serie „Kuro“ verfügt über einen Griff aus schwarzen Pakkaholz und die Klinge wird mit einem speziellen Hammerschlagverfahren angefertigt. Die Serie „Kasshoku“ mit einem Griff aus braunem Pakkaholz verkörpert ein minimalistisches Design und zeitlose Eleganz.

Für die optimale Pflege und Nutzung unserer Damastmesser bieten wir zudem praktische Küchenhelfer aus hochwertigen Materialien an, wie zum Beispiel unsere magnetischen Messerblöcke und Schneidebretter aus edlen Hölzern wie Olive, Nussbaum oder Akazie. Unsere Schleifsteine bestehen aus echtem Naturstein, womit man wie ein Profi die Schärfe der Messer herstellen und erhalten kann.

Als besonderes Highlight auf der trend-messe bieten wir ein Gewinnspiel an! Wenn Sie ein Produkt bei uns auf dem Messestand kaufen, können Sie an der Verlosung des neuen Chefmessers der „Black Edition“ teilnehmen! Einfach Ihr gekauftes Produkt vor einem unserer Rollups fotografieren und auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #messerausleidenschaft posten.

 

Föllsche Activity (Halle 5)

Über uns:

Föllsche Activity ist ein junges Dynamisches Unternehmen in Ihrer Region. Wir legen großen Wert auf eine Individuelle Beratung. Wir passen Ihre Wünsche Ihrer Veranstaltung an. Der Name Föllsche Activity ist auf unser schöne Stadt Fulda bezogen. Fulda ist eine Stadt mit vielen Facetten, Liebe und  Leidenschaft zum Detail. 

Genau, das ist Föllsche Activity. Unser Motto: ,,Alles aus einer Hand“

Wir sind erst dann Zufrieden, wenn unsere Kunden, nach Ihrer Veranstaltung Glücklich und zufrieden sind. Qualität ist unser oberstes Gebot.

Unser Cocktailservice:
Sie haben einen Lieblingscoktail oder einen Lieblings Longdrink? Oder Sie  wollten schon immer einmal z.B. einen Cocktail wählen den Sie noch gar nicht probiert haben? Wir machen es möglich. Gerne stimmen wir mit Ihnen die Cocktailauswahl für Ihre Veranstaltung im Vorfeld ab. Unsere Cocktail’s werden frisch zubereitet. Natürlich darf auch bei unseren Cocktail’s und Longdrink ’s eine Zutat nicht fehlen, die Liebe und Leidenschaft zum Detail.

Eventplanungsservice:
Sie veranstalten ein Firmenevent, einen Geburtstag, ein Jubiläum, einen Junggesellenabschied, eine Vereinsveranstaltung oder haben einen anderen Grund zum Feiern? Gerne beraten wir Sie zu Ihren speziellen Wünschen und planen Ihre Veranstaltung. Wir stehen an Ihrer Seite. Wir arbeiten mit Namhaften Partnern im Bereich Catering, Getränkeservice, sowie Unterhaltung  aus der Fuldaer Region zusammen. Von Urig oder Föllsche rustikal, bis Elegant ist alles möglich. Bei uns erhalten sie das Rundum Planungs Paket.

Kombipaket:
Bei Föllsche Activity haben Sie, die Möglichkeit, Eventplanung und Barkeeping auch in Kombination buchen zu können.

Getreu unserem  Motto: Alles aus einer Hand.

Landkreis Fulda (Halle 5)

Foto fom Landkreis Fulda

Der Landkreis Fulda stellt sich vor!

Ob Jugendförderung, Zulassungsbehörde, Volkshochschule, Biosphärenreservat Rhön oder die Wohnungsbauförderung: Fast überall dürften die Bürger aus Osthessen mit dem Landkreis Fulda in Berührung kommen. Diese Themenvielfalt will der Landkreis Fulda auch auf der trend-messe präsentieren und stellt an jedem der vier Tage die unterschiedlichsten Wirkungsbereiche vor. Kommen Sie an unseren Stand und informieren Sie sich beispielsweise über die Möglichkeiten der Wohnungsbauförderung. Bringen Sie auch Ihre Kinder mit, die sich in der Spieleecke austoben und schminken lassen können.

Testen Sie anschließend gerne die Virtual-Reality-Brillen der Volkshochschule und lernen Sie das überaus vielfältige Programm der vhs kennen.

Ein Fokus des Messestands liegt zudem auf dem Thema Biodiversität, das wir für die Besucher erlebbar machen wollen. Hautnah können Eltern und Kinder die Arbeit von Imkern kennenlernen, sich über den Schutz der Nacht informieren und kleine Saattütchen für die eigene Bienen-Blühwiese mit nach Hause nehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 526 in Halle 5.

Stadt Fulda (Halle 5)

Bild der Stadt Fulda

regio´markt auf der Trendmesse

Nach der erfolgreichen Premiere auf der Pauluspromenade im Rahmen des Stadtjubiläums wird es eine zweite Auflage des regio´marktes im Rahmen der Trendmesse auf dem Stand 509 in Halle 5 geben. „Die Region Fulda möchte mehr ländliche Region, Rhön und Vogelsberg nach Fulda bringen“, sagt Projektmanager Roland Frormann. Daher würden auf der Trendmesse erneut Produkte regionaler Erzeuger präsentiert, Öle, Weine, Säfte, Seifen etc. Die Produzenten und Direktvermarkter stehen täglich den Besuchern Rede und Antwort und informieren über die Produktion und Qualität ihrer Produkte. Darüber hinaus stellt sich die Hochschule Fulda mit ihrem RIGL´-Projekt LeZ´go vor, das sich mit Aspekten der Ernährung und Gesundheit, aber auch Technologie und Technik der Herstellung und die Verpackung bis hin zu Fragen der Lebensmittelsicherheit beschäftigt.  „Wir wollen Lebensqualität zum Anfassen und Genießen zeigen und so letztlich auch das Bewusstsein für regionale Wertschöpfungsketten schaffen“, sagt Roland Frormann abschließend. Der regio´markt ist ein Projekt der Region Fulda GmbH, der gemeinsamen Wirtschaftsförderung von Stadt und Landkreis Fulda, sowie der Industrie- und Handelskammer Fulda. Die Idee, die aus dem Wunsch nach einer Art „Kleinmarkthalle“ entstanden war, hat in der Zwischenzeit bereits Früchte getragen. So wird der Unternehmer Marco Boche, angeregt durch den regio´markt im Rahmen des Stadtfestes am 20. März 2020 in der Löherstraße  seinen RegioPoint als „Marktplatz für spannende, stilvolle, innovative oder einfach leckere Produkte aus Fulda und der Rhön eröffnen“.