Coronavirus

Sie sind hier:
Zurück zur Übersicht

An alle Aussteller!

Sie haben Forderungen gegen unser Unternehmen erhoben. Wie Sie sich vorstellen können, hat die Coronakrise und die damit verbundene Absage diverser Messen auch unser Unternehmen in eine finanziell angespannte Situation versetzt. Wir sind derzeit in Abklärung mit der Landesregierung und den Behörden inwieweit wir Entschädigungszahlungen in Anspruch nehmen können um eine Weiterführung des Geschäftsbetriebes zu ermöglichen und die bestehenden Forderungen begleichen zu können.

Diese Abklärung wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, da hierzu generell noch Unklarheiten bestehen, welche auch durch die Behörden zunächst geklärt werden müssen. Bis zur Klärung dieser Fragen sind wir rechtlich dergestalt beraten, derzeit keine Zahlungen auf Forderungen vorzunehmen. Wir gehen davon aus, die offenen Fragen bis Ende März vollständig geklärt zu haben. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis, dass keine Zahlungen vorgenommen werden können und bitten von weiteren Mahnungen zunächst abzusehen. Wir werden uns nach erfolgter Abklärung wieder bei Ihnen melden.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Aussteller der DreiLänderMesse Passau,
sehr geehrte Besucher,

in Abstimmung mit den zuständigen Behörden darf die Messe nicht durchgeführt werden. Weder aus gesundheitlicher noch wirtschaftlicher Sicht ist eine Durchführung zu verantworten. Weitere Informationen werden Sie auch in Kürze aus den Medien entnehmen können. Die Empfehlungen des Bundesgesundheitsministers Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern nicht mehr durchzuführen, haben auch zu entsprechender Unsicherheit der beteiligten Verkehrskreise geführt. Alle die das Projekt bis jetzt unterstützt haben und allen Kunden unseres Hauses danken wir herzlich und bitten um Verständnis. Wir bedauern die behördlich angeordnete Absage der Messe außerordentlich.