Erlebnisreicher Messe-Doppelpack

Sie sind hier:

Erlebnisreicher Messe-Doppelpack

Am letzten Septemberwochenende starten im Messepark Landshut die Niederbayern-Schau und die internationale Messe Jagd, Fisch & Natur.In insgesamt 22 Messehallen werden über 500 Aussteller ihre Angebote vorstellen, 450 haben bereits fest gebucht.

Kurz und knackig präsentiert sich die 26. Niederbayern-Schau von 29. September bis 3. Oktober 2017. Fünf Tage lang dreht sich auf der Messe, dieunter der Schirmherrschaft des Landshuter Oberbürgermeisters Alexander Putz steht, alles um das Leben in der Region. Zu den Ausstellern gehören Unternehmen und Händler ebenso wie Ministerien, Behörden, Vereine und soziale Organisationen. Sie stellen ein breitgefächertes Produkt- und Leistungsspektrum vor. Trends und moderner Lifestyle haben darin ebenso ihren Platz wie die bayerische Tradition.

Zu den Schwerpunktthemen zählen Bauen und Wohnen, Mobilität, Medizin, Gesundheit und Wellness,Freizeit und Tourismus. Neben Information bietet die Messe Interaktion. Ein acht Meter hoher Kletterturm istbeispielsweise eine der Herausforderungen, denen sich erlebnishungrige Besucher stellen können. Auch regionale Medien wie die Landshuter Zeitung, das Landshuter Wochenblatt, Isar-TV, Radio Traunitz und Radio Galaxy sind mit von der Partie. Premiere hat in Landshut die Sonderschau Digital & Fun, die Besuchern aller Altersklassen die digitale Spielewelt eröffnet. Ein Highlight auf Rädern ist dabei der PlayStation Truck, in dem man mit Freunden oder Familie innovatives Social Gaming testen oder spielerisch in virtuelle Realitäten eintauchen kann.Um reales und heimisches Naturerleben geht es dagegen in der Sonderschau „Mythos Wald“, die voller Entdeckungen zu den Themen Bewirtschaftung, Erholung oder Tier- und Umweltschutz steckt.

Forst- und Landwirtschaft nehmen auf der Niederbayern-Schau traditionell einen hohen Stellenwert ein. Neben dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut und dem Bayerischen Bauernverband werden Technik, Direktanbieter von landwirtschaftlichen Erzeugnissen sowie das Landfrauencafé vertreten sein. Am Eröffnungstag findet auf der Messe zudem der Niederbayerische Bauerntag statt. Das Hauptreferat wird der stellvertretende CSU-Chef und Europaparlamentarier Manfred Weber halten.

Inhaltlich harmonierend wird seit 2013 parallel zur Niederbayern-Schau die internationale Messe Jagd, Fisch & Natur veranstaltet.Auch zu ihrer Eröffnung am Sonntag, den 30. September, wird Politprominenz erwartet: Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hält die Eröffnungsansprache.

Die Jagd, Fisch & Natur hat sich als Treffpunkt der bayerischen Jäger und Angler etabliert, bietet aber auch für die interessierte Öffentlichkeit ein spannendes Programm.Der Bayerische Jagdverband e.V. (BJV) informiert unter anderem über sein aktuelles Aus- und Weiterbildungsprogramm, modernes digital gestütztes Schwarzwildmonitoring und widmet sich in einem Symposium dem Thema Niederwild. Zudem wird zeitgemäße Jagdausrüstung vorgestellt, von der Optik über die Bekleidung bis zu den Waffen.An Schießständen können die Messebesucher ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen oder unter fachlicher Anleitung erste Versuche wagen – Bogensport und Blasrohrschießen eingeschlossen.

Wie bei den Jägern hat auch bei den Anglern die Natur- und Umweltbildung einen hohen Stellenwert. Die Verbände, beispielsweise die Bayerische Fischerjugend,stellen auf der Messe ihr Engagement vor. In zwei Großaquarien und einer Teichlandschaft kann manaußerdem heimische Fischarten kennenlernen und beobachten. Zu entdecken gibt es darüber hinausAusrüstung, Zubehör und Angelreisen. Das Fischerforum lädt zu Fachvorträgen und Filmen ein.

Etwas ganz besonderes für das jagdliche Fachpublikum gleichermaßen wie für die Besucher der Niederbayern-Schau sind die Präsentationen der Jagdhunderassen sowie die Greifvogel- und Beizjagdvorführungen im Freigelände bzw. in der Halle.

Zur Messe:
Die 26. Niederbayern-Schau findet von 29. September bis 3. Oktober 2017 im Messepark Landshut statt. Sie zählt zu den Top Ten der Regionalmessen in Bayern. Begleitet wird sie von 30. September bis 3. Oktober 2017 von der internationale Messe Jagd, Fisch & Natur. Sie ist im süddeutschen Raum der Treffpunkt für Jagd, Fischerei und Schützen- und Bogensport. Geöffnet ist täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Besucher können ohne zusätzlichen Eintritt zwischen Verbraucher- und Fachmesse wechseln.

Zurück