Besucherandrang überrascht positiv

Sie sind hier:

Besucherandrang überrascht positiv

Besucherandrang überrascht positiv
Aussteller melden ausgezeichnete Geschäfte
Ulm zeigt sich als starker Standort für die regionale Messe LWF

Die Regionalmesse Leben-Wohnen-Freizeit, LWF, hat mit über 56.000 Besuchern ein enorm starkes Ergebnis erzielt. Damit wurden die Erwartungen klar übertroffen. Die Verkürzung der Laufzeit und das neue Messe-Konzept haben den Turnaround für die Regional-Messe gebracht. Die Aussteller berichten von ausgezeichneten Teilnahmeerfolgen. Die Kaufkraft und die Kauflust waren ausgezeichnet. Enorme Nachfrage gab es im Bereich Bauen und Wohnen, Wohndesign. Die Verschönerung des Heimes und edle designorientierte Qualitätsprodukte standen im Mittelpunkt des Interesses. Das Thema Grillen entwickelt sich zu einem Dauerbrenner. Die Grillmeisterschaft war ein Besuchermagnet mit großer Dynamik. Schon jetzt liegen Optionen für die kommende Messe vor. Auch diesjährige Aussteller haben sich bereits für die kommenden Messen im Herbst und darüber hinaus auf eine erneute Teilnahme festgelegt.

Die vielen Freizeitangebote und Aktionen waren von den Besucher sehr stark angenommen worden. Es bildete sich eine richtige Aktionsarena in Halle 7. Insgesamt konnte der Freizeitsektor eine gestiegene Nachfrage verzeichnen. Reisen, ob mit Wohnmobil oder regionale Wochenendausflüge/Kurzurlaube  sind Trendthemen der Zukunft. Eindeutig gab es am Sonntag keinen Nahrungs- und Genußmittelanbieter, der nicht Menschenschlangen an seinem Gastrobereich verzeichnete. Eine Anregung für die Erweiterung dieses Segmentes bei der nächsten LWF. Die Ausstellerzufriedenheit hat die Marke von 90 Prozent überschritten. Ein Wert der die Messe in Ulm zu einer hochwertigen und erfolgreichen Marktplattform in der Region entwickeln wird. Bereits jetzt haben rund 25 Prozent der Aussteller bereits für die nächste Veranstaltung optiert. Einigen Ausstellern gingen heute die Waren aus und sie mussten den Verkauf einstellen.

Zukünftig soll der Freizeitbereich noch stärker in den Focus gerückt werden. Neue Trends und das Thema Sport sind feste Bestandteile des erweiterten Konzeptes. Auch die Küche und regionale Erzeuger von hochwertigen Produkten sollen die Messe bereichern.
Die Kunstmesse Kunstschimmer hatte eine Rekordbeteiligung an Künstlern und besonders viele internationale Beteiligungen. Erneut konnten die Verkäufe gesteigert werden. Ein hochwertiges Konzept das die Besucherstruktur positiv beeinflusst. Zum Kunstschimmer 8 wird es neue Strukturen geben, die durch den Erfolg in diesem Jahr zum tragen kommen wird. Der Donau-Kunstpreis erhält eine höhere Dotierung.
Gute Voraussetzungen also um den größten regionalen Marktplatz, die LWF Ulm, fit für die Unternehmen der Region und für die Zukunft zu machen. Für Interessenten besteht ab sofort die Möglichkeit sich Plätze reservieren zu lassen: www.uag.de .

Gewinner der Grillmeisterschaft:

1.    Platz – Die Zuagroastn/Altomünster
2.    Platz – TECKsas BBQ/Bissingen
3.    Platz – Die Draussenkocher/Illertissen
4.    Platz – ChaosGrillTeam/Leutkirch
5.    Platz – Die Grillumaten/Bibertal

Zurück