Sie sind hier:

trivago

Die 5. Auflage der internationalen Fachmesse für Jagd, Fischerei, Schützen-, Bogensport und Bogenjagd findet vom 3. bis 6. Okt. 2019 auf dem Messegelände in Landshut statt.

Ideelle Träger, allen voran der Bayerische Jagdverband, der Bayerische Sportschützenbund aber auch Partner aus den Regionen in Ober- und Niederbayern sind Träger, Teilnehmer und Projektunterstützer in unvergleichlich attraktiver Weise. Angefangen vom naturnahen Jagddiorama über eine Flusslandschaft und Aquarien, der Fischerei reicht der Bogen bis zur internationalen Herstellerunternehmen, Dienstleistern und Handelsbetrieben, die sich zur vielfältigsten und attraktivsten Messen zu diesen Fachthemen in Bayern einfinden. Für die Angler und Fischer präsentieren sich der Niederbayerische Fischereiverband sowie die regionalen Vereine auf der Messe. Allen voran der ASV, Angelsportverein Landshut.
Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Neuheiten-präsentationen, Shows und Unterhaltungsangebote bringen Fachleute, Laien und Interessierte zusammen. Neben den vielen ideellen Träger und Ausstellern sind auch Fachforen für die ganz gezielten Besucher von großem Interesse. Der Bayerische Jagdverband wird ein Fachprogramm für Jäger zusammenstellen, die Regionalverbände zeigen alles für Fischer, Angler und Teichwirtschaft. Sonderausstellungen ergänzen die modernen Produktangebote mit historischen Aspekten und vielen interessanten Informationen. Auch im großen Messefreigelände werden Präsentationen stattfinden. Eine Greifvogelschau wird von Herrn Schreyer an allen Messetagen präsentiert und eine überdachte Tribüne gibt den Besuchern die Möglichkeit ganz nah an den Tieren zu sein und gleichzeitig entspannt die vielfältigen Natur- und Jagdaspekte der Beizjagd sowie der Greifvögel im Allgemeinen erleben zu können. Auch der Deutsche Falkenorden ist mit auf der Messe und stellt seine wunderschönen Tiere dem Publikum vor. Die Großbühne befindet sich direkt im Zentrum der Messe, um die sich eine gemütliche Jagdgastronomie schmiegt. In diesem Umfeld kann man nicht nur Fachgespräche und Netzwerkarbeit betreiben kann, sondern ständig das attraktive Rahmenprogramm auf der Bühne genießen kann. Auch hier gibt es Fachvorträge und ein tolles Unterhaltungsprogramm und nicht zuletzt die Pelzmodenschauen der Jägerinnen.

Ein großer Schwerpunkt liegt im jagdlichen Bereich, bei den Waffen bzw. bei der Jagdoptik sowie den wichtigen Zubehör technischer Geräte und unterschiedlichster Angebote für Jagdmesser.

Viele verschiedene Fischarten, eine naturnahe Präsentation mit Großfischen, Aquarien mit seltenen Fischarten und die Möglichkeit von Fachleuten Informationen zu erhalten oder schon lange fällige Fragen zu stellen, geben dem Gesamtambiente nicht nur einen attraktiven optischen Rahmen und auch einen fachlichen fundierten Hintergrund. Hier stehen Regionalverbände und Vereine, den Besuchern, ob Fach- oder Verbraucherbesucher, gerne für Fragen zur Verfügung.

Ein besonderes Schwerpunktthema ist die Jugend, die sowohl als Vereinsnachwuchs, aber auch als die späteren Entscheider für Fragen der Natur angesprochen werden sollen. In Zusammenarbeit mit den Schulen aus der Region, werden junge Menschen an die Themen der Natur und der entsprechenden Freizeittätigkeiten heran geführt. Natürlich können hier auch neue Trends, Simulatoren und Aktionen den Rundgang mit viel Spaß und Eigeninitiative unterhaltsam gestalten.

So gibt es einen Drill-Simulator, bei dem man zum Beispiel Hochseeangeln erleben kann oder ein Schießkino, in dem auch Kinder mit Lichtgewehren bzw. auf Schießständen die ruhige Hand testen können. Auch ein Biathlon-Schießstand zeigt wie schwer diese Sportart zu meistern ist, wenn man mit starkem körperlichem Stress das winzige Ziel mit ruhiger Hand anvisieren muss. Jeder kann dabei selbst seine Leistung und Konzentration überprüfen.

Der Bayerische Jagdverband sowie die BJV Service GmbH bilden in Bühnennähe den Haupttreffpunkt der Jäger und stehen mit vielen wichtigen Persönlichkeiten an allen vier Messetagen für Fragen, Informationensaustausch und Netzwerkaktionen zur Verfügung. Auch Günther Eggersdorfer steht mit seiner Kreisgruppe Landshut auf der Messe als Ansprechpartner und Kenner der Jagd in Namibia persönlich den Besucher zur Verfügung.

 

Neueste Meldung

Naturerlebnis und ehrenamtlicher Naturschutz

Die Jagd, Fisch und Natur ist der Treffpunkt für alle Interessierten rund um die Themen Jagd, Fischerei und Schützensport. Schirmherr der internationalen Fachmesse, die 2019 zum fünften Mal stattfindet, ist Hubert Aiwanger, stellvertretender Bayerischer Ministerpräsident und Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Er wird im Rahmen der feierlichen Messeeröffnung am 3. Oktober um 11.00 Uhr die Eröffnungsansprache halten. Mit dabei ist auch die bayerische Jagdkönigin Lisa Müller. Sie repräsentiert seit 2017 den Bayerischen Jagdverband (BJV). Aufgrund ihrer großen Beliebtheit wurde das Amt noch einmal verlängert.

Weiterlesen …