Newcomer 2017: Die Freizeitmesse Passau

Sie sind hier:

Newcomer 2017: Die Freizeitmesse Passau

Die Oberfranken-Ausstellung, Messe Bayreuth und das Volksfest finden dieses Jahr wieder zeitgleich statt.

Endlich frei! Und jetzt? Sinnvolle, aktive Freizeitgestaltung liegt im Trend und die Möglichkeiten in und um Passau sind vielfältig. Gemeinsam mit der Stadt ruft die Kinold-Ausstellungsgesellschaft daher eine neue Messe ins Leben: Im Mai 2017 startet die Freizeitmesse Passau.

Jung, abwechslungsreich und voller Leben, so stellen sich Birgit und Peter Kinold von der Kinold-Ausstellungsgesellschaft die neue Freizeitmesse in Passau vor. Und weil Freizeit nicht nur drinnen, sondern in großen Teilen outdoor stattfindet, umfasst das Konzept neben Messehallen ein großzügiges Freigelände, das den Ausstellern Raum für Vorführungen und den Besuchern Platz zum Aktivwerden bietet. Hier kann man bei Dragsterrennen Spannung pur erleben, im Kletterpark das eigene Können testen, mal selbst auf ein Hoverboard steigen oder den Spaß der Kinder beim Kartfahren genießen.

Eine Region mit hohem Freizeitwert
Der Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper freut sich über das neue Messeangebot im kommenden Jahr: „Ich sehe darin ein besonderes Zusatzangebot im städtischen Veranstaltungskalender. Bei Einheimischen und Gästen gewinnen die Freizeit und die sinnvolle Freizeitgestaltung immer mehr an Bedeutung – unsere Dreiflüssestadt verfügt in diesem Bereich bereits über vielfältige Angebote und kann mit einem hohen Freizeitwert aufwarten.“

Bewegende Ideen für daheim und für den Urlaub
Deutlich wird das beispielsweise im Bereich Sport, Fitness, Gesundheit und Wellness. Auf der Messe stellen sich Passauer Sportvereine und regionale Anbieter vor. Man kann Trendsportarten kennen lernen, sich über die aktuellen Must-haves bei Ausrüstung und Bekleidung informieren oder, mit dem Ziel Entspannung, in den „Spa-Bereich“ der Messe eintauchen. Zu weitergehenden Entdeckungen lädt der Schwerpunkt Reise und Touristik ein. Ob Kurzurlaub in der Dreiländerregion oder Fernreise, ob Luxus oder Abenteuer, ob Camping oder Caravaning, auf der Freizeitmesse stellen Reiseveranstalter, Hotels, Fahrzeug- oder Zubehöranbieter präsentieren ihr Angebot. Das reinste Eldorado für Reiselustige.

Zum Wohlfühlen drinnen und draußen
Dass man sein Leben auch zu Hause genießen kann, versteht sich von selbst. Vorausgesetzt man macht es sich schön. Die Freizeitmesse zeigt Möglichkeiten. Wohndesign, Hi-Fi, TV für den Innenbereich finden sich ebenso wie alles, was man zur wachsenden Freude am eigenen Garten braucht: Pflanzen, Gartenmöbel, Schwimmteiche etc. Das Lifestyle-Thema Outdoorcooking darf da nicht fehlen. Grillen ist in und eine „Fanmeile“ für Grillfreaks macht Appetit.





PS-Stärke und Geschmackserlebnisse
Auch Freunde der motorisierten Fortbewegung kommen bei der Freizeitmesse auf ihre Kosten. Von E-Bikes über Motorräder bis zu neusten Automodellen werden Träume in Lack und Chrom vorgestellt. Einer der Höhepunkte ist das US-Car-Treffen, ein anderer das Food-Trucks-Festival. Bei dieser abgefahrenen Idee können sich die Besucher von Truck zu Truck ganz nach Gusto durch frisch zubereitetes, deftiges, süßes, exotisches oder veganes Streetfood kosten.

„Die Freizeitmesse Passau“ wird neben der Dreiländermesse ‚Passauer Frühling’ ein weiteres Highlight in der Passauer Messelandschaft darstellen“, ist sich Oberbürgermeister Dupper sicher. „Ich wünsche den Machern viel Erfolg und allen Einheimischen und Gästen einen erlebnisreichen Messebesuch!“

Zur Messe:
Die Freizeitmesse Passau wird erstmals von 25. bis 28. Mai 2017 auf dem Messegelände Kohlbruck veranstaltet. Sie wird im jährlichen Wechsel mit der Dreiländermesse „Passauer Frühling“ stattfinden.

Interessenten können sich ab sofort informieren oder direkt anmelden unter der Service-Nummer 08382-9300-0 oder per Mail bei  HYPERLINK "mailto:kinold@kinold.de" kinold@kinold.de .

Zurück