BAU+EN Bau- und Energiefachtage

Sie sind hier:

Abschlussbericht Herbstmesse Ulm 2016

Mit über 23.000 Messebesuchern hat die Herbstmesse in Ulm ein Topergebnis erzielt. Die Messebesucher waren sehr gezielt zur Messe gekommen und haben sehr gut eingekauft. So lässt sich das Ergebnis vereinfacht zusammenfassen. Die Aussteller berichten zu 97% von einem guten bis sehr guten Teilnahmeerfolg. Gerade im Baubereich waren viele und gute Kontakte gemeldet worden. Besonders stark nachgefragt und frequentiert waren die Messehallen der Heimtiermesse. Neben den Tieren die es zu bewundern gab, kamen die vielen Programmpunkte auf der Messe sehr gut an. Ob es die Geburtsstätte junger Vögel war, die von den Vogelzüchtern in Form eines Brutapparates aufgebaut war oder die im Teich schwimmenden Entchen, die Besucher waren begeistert. Die vielen verschiedenen Rassekatzen wurden nicht nur präsentiert sondern auch von einer Fachjury bewertet. Ein starkes Thema waren die Hunderassen der Züchter, das Hunde-Casting mit dem tanzenden Hund und das Hunderennen vor Halle 5 im Freigelände. Besonders positiv kamen die vielen Produkte rund um den Hund an. Die Händler konnten auch hier von hervorragenden Geschäften berichten. Mit dem Landesverband wurde eine Aquarienbörse aufgebaut und Süß- und Salzwasserbecken mit vielen neu gezüchteten Fischen vorgestellt. Vom Lebendfutter bis zu Zuchtkorallen reichte hier das vielfältige Angebotsspektrum. Mit einer neuen Sonderschau ‚Digital & Fun‘ gab es moderne Angebote für die ganze Familie. Spielen, 3D-Brillen mit neuesten Programmen und Shows auf der Bühne begeisterten und überraschten die vielen Messebesucher. Martino Orazio, bekannt aus diversen Fernsehsendungen, kam mit seinen spannenden Shows besonders gut an. Krokodile, Schlangen und Echsen, Spinnen und andere tropische Tiere schlugen die Augen der Messebesucher in ihren Bann. Dass man die Tiere auch anfassen konnte und sich fotografieren lassen durfte war dann das perfekte Messeerlebnis.
 
Mit diesem Ergebnis konnte die Herbstmesse zeigen was in ihr steckt und welchen neuen Weg sie gehen wird. Für die Zukunft soll das Konzept weiter verändert werden. Gerade die Bereiche Bau und auch Immobilien bilden ein synergetisches Messegeflecht mit vielen Fachforen und Sonderthemen. So können die Besucher ein klares Profil erkennen und ein erschöpfendes Angebot genießen. Andererseits wird die Haustiermesse enorm ausgebaut. In einem Jahr sollen UAG-Preise für die Tierwettbewerbe ausgelobt werden. Es wird neben den Fachprogrammen auch eine Family-Pet-World geben wo Tiere und Menschen zusammenkommen und die Familien einmalige Erlebnisse mit nach Hause nehmen können. So werden große Schauaquarien ebenso gezeigt wie die neuesten Trends auf dem Tiersektor. Fachvorträge und Beratungen zur Haltung und Zucht der Tiere werden im Fachforum gehalten ebenso wie Themen zum Tierschutz und den neuesten Erkenntnissen rund um Medizin, Produkt-Neuheiten und Futter für die geliebten Haustiere.
Als Messeveranstalter bedanken wir uns bei allen Messeteilnehmern und Messepartnern und freuen uns schon auf die nächste Ulmer Herbstmesse-Bau/Immobilie/Haustiere die im Oktober 2017 stattfinden wird. Der Termin wird mit den Partnern und ideellen Trägern abgestimmt und in wenigen Tagen bekannt gegeben. Das neue Konzept ist bereits in Angriff genommen worden und soll Ende November verabschiedet werden.
 
Herzliche Grüße an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ihr/Euer neues Messeteam der UAG
Schwerpunkte...

Schwerpunkte..

Treffpunkte...

Vorteile für Aussteller..

Erlebniswelten...

Tier + Freizeit / Aquaristik-Tage..

 

Neueste Meldung

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.