Ausbildung - Handwerk

Sie sind hier:
Zurück zur Übersicht

zurück zu den...

...Schwerpunkten

Lehrwerkstätten (Halle 7)

Auch in diesem Jahr dient die trend-messe erneut als Schaufenster des regionalen Handwerks sowie seiner Zulieferer und Partner. Im Vordergrund stehen umfassende Informationen für den Verbraucher zu folgenden Themenbereichen:

  • Bauen und Modernisieren
  • Außenausbau und Gartengestaltung
  • Haustechnik wie Elektro, Heizung, Sanitär und Klimatechnik
  • Wohnen und Einrichten einschließlich Küchen
  • Dienstleistungen rund um das Handwerk insbesondere Planen und Beraten
  • Ausbildung und Nachwuchsförderung

Das Informationsangebot zu diesen Themen wird von Jahr zu Jahr besser und umfangreicher. Allerdings liegt dies auch daran, dass der technologische Fortschritt gerade im Bereich Haustechnik rasant voran schreitet. Hier den Überblick zu bewahren ist nicht immer so einfach. Die trend-messe bietet dem Verbraucher die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit zumindest einen Überblick zu gewinnen.
Dem Handwerk fehlt ausreichender Nachwuchs. Mit dem Ausscheiden der geburtenstarken Jahrgänge aus dem Arbeitsleben in den nächsten Jahren wird sich der Fachkräftemangel im Handwerk weiter verschärfen. Deshalb setzen wir alles daran, die trend-messe auch immer mehr zu einer Plattform zur Gewinnung von Nachwuchs für das Handwerk auszubauen. Junge Menschen für einen Beruf zu begeistern gelingt nicht mit Hochglanzbroschüren und realitätsfernen Versprechungen. Wir wollen nicht überreden, sondern wir möchten überzeugen. Deshalb laden wir junge Leute ein, auf der trend-messe zahlreiche Handwerksberufe praktisch auszuprobieren.
Deshalb ist das Handwerk auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Lehrwerkstätten auf der trend-messe vertreten. Jugendliche haben dort die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung Berufe praktisch auszuprobieren. An den ersten beiden Messetagen stellen wir sogar den Schulen in der Stadt und im Landkreis Fulda einen kostenlosen Shuttlebus zur Verfügung, damit die Schülerinnen und Schüler diese Lehrwerkstätten besuchen können. Generell können aber interessierte Jugendliche jederzeit in der Halle 7 vorbeischauen und nach Herzenslust mitwerkeln – natürlich auch ohne Anmeldung. Und bis 17 Jahre ist der Messeeintritt gratis. Alles in allem investieren wir jedes Jahr allein auf der trend-messe einen hohen fünfstelligen Betrag in die Nachwuchsarbeit. Wir halten das aber für gut angelegtes Geld und für eine Investition in die Zukunft, wovon auch der Verbraucher letztlich wieder profitiert. Denn nur mit gut ausgebildeten Fachkräften sind unsere Betriebe in der Lage, dem Kunden die gewünschte handwerkliche Leistung in hoher Qualität zu liefern. Stehen Fachkräfte nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung, leiden sowohl die Handwerksbetriebe, denen Aufträge verloren gehen, als auch die Verbraucher, die keinen geeigneten Handwerker mehr finden können. Erste Anzeichen für eine solche Entwicklung sind bei uns bereits zu erkennen, was uns große Sorgen bereitet.
Deshalb leisten wir mit der trend-messe auch einen wichtigen Beitrag zur regionalen Wirtschaftsförderung. Gerade dem kleineren Handwerksbetrieb, der es sich alleine nicht leisten kann, größere Beträge für das Anwerben von Fachkräften auszugeben, helfen wir mit dieser Form der gewerkeübergreifenden Nachwuchsarbeit, die frei ist von Interessen eines einzelnen Arbeitgebers.
Wir sind dankbar, dass wir bei dieser Nachwuchsarbeit auch von der Handwerkskammer Kassel unterstützt werden, denn unser Handwerk tut sich z.B. schwer, sich mit der sicherlich gut gemeinten regionalen Kampagne „Region Fulda“ zu identifizieren. Diese Kampagne ist aus unserer Sicht doch stärker auf die Betriebe der IHK ausgerichtet.
Froh sind wir auch über die enge Partnerschaft zur Messegesellschaft Kinold, die das wirtschaftliche Risiko dieser Messe trägt. Diese Partnerschaft geht in diesem Jahr in die sechste Runde. Sie zeigt, dass die trend-messe zu einem Erfolgsmodell geworden ist und dass in dem Messestandort Fulda Potential steckt. Wir wünschen uns deshalb eine behutsame Weiterentwicklung dieses Messestandortes. Denn trotz fortschreitender Digitalisierung der Wirtschaft verzeichnen die Messen in Deutschland zurzeit eine Renaissance. Eine Umfrage aus dem Herbst 2017, die bei Statista nachzulesen ist, zeigt, dass die überwältigende Mehrheit der deutschen Unternehmen keine Verringerung ihrer Messeaktivitäten im nächsten Jahr plant, 17 Prozent wollen sie sogar noch deutlich ausbauen.

Aussteller der Lehrbauhalle (Halle 7)

Kreishandwerkerschaft Fulda
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Telefax: 06 61/9 02 24-20
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Halle des Handwerks
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Agentur für Arbeit Fulda
Rangstraße 4, 36307 Fulda
Telefon: 08 00/4 55 55 00
Internet: www.arbeitsagentur.de
Ausbildungsberatung, Lehrstellenvermittlung, Arbeitgeberservice
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Arbeitsgemeinschaft TOPAS
Rabanusstraße 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-16
Internet: www.volldiezukunft.de
E-Mail: lehrstelle@ausbildungsplatzoffensive.de
Ausbildungsberatung, Lehrstellenvermittlung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Ausbildungsplatzoffensive der Kreishandwerkerschaft Fulda
Rabanusstraße 33, 37036 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-16
Internet: www.ausbildungspaltzoffensive.de
E-Mail: lehrstelle@ausbildungsplatzoffensive.de
Ausbildungsberatung, Lehrstellenvermittlung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Bäcker-Innung Fulda
Rabanusstraße 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zum Bäckerhandwerk
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Bildungszentrum der osthessischen Bauwirtschaft
Goerdeler Str. 139-141, 36100 Petersberg
Telefon: 06 61/9 69 27-0
Telefax: 06 61/96 27-27
Internet: www.bildungszentrum-fulda.de
E-Mail: lehrbauhalle@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Eduard-Stieler-Schule Fulda
Brüder-Grimm-Straße 5, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/96 95 40
Telefax: 06 61/6 98 64
Internet: www.eduard-stieler-schule.de
E-Mail: poststelle@eduard-stieler.fulda.schulverwaltung.hessen.de
Informationen
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Ferdinand-Braun-Schule
Goerdeler Straße 7, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 68 30
Internet: www.ferdinand-braun-schule.de
Informationen
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Fleischer-Innung Fulda
Rabanusstraße 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zum Fleischerhandwerk
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Regierungspräsidium Kassel
Steinweg 6, 34117 Kassel
Telefon: 0 66 81/9 67 24 30
Internet: www.rp-kassel.hessen.de
E-Mail: poststelle@rpks.hessen.de
Beratung Ausbildungsplatzförderung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Regionalforum Fulda Südwest e.V.
Rabanusstraße 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/2 50 99 08
Internet: www.rffs.de
E-Mail: info@rffs.de
Ausbildungsberatung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Trägerverein für die Stufenausbildung der Bauwirtschaft in Fulda e.V.
Rabanusstraße 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.lehrbauhalle-fulda.de
E-Mail: lehrbauhalle@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


WEMO-tec GmbH
Bürgermeister-Ebert-Straße 17, 36124 Eichenzell
Telefon: 0 66 59/86-0
Internet: www.wemo-tec.com
E-Mail: info@wemo-tec.com
Ausbildungsberatung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Metall-Innung Fulda-Hünfeld
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zur Metall-Innung Fulda-Hünfeld
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Zimmerer-Innung Fulda
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zum Bauen mit Holz, energetische Sanierung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Bekleidungsinnung Fulda
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zum Bekleidungshandwerk
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Praktikumsjahr
Malte Bürger, Jan Herold Müller, Johannes Feik
Telefon: 01 57/54 29 76 12
E-Mail: malte@praktikumsjahr.de
Vermittlung von Praktikumsstellen
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Elektro-Innung Fulda
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zur Haustechnik und Hausinstalation
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Maler- und Lackierer-Innung Fulda-Hünfeld
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zur Gestaltung mit Farbe, Wärmedämmung
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Fulda-Hünfeld
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zur Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle


Innung des Bauhandwerks Fulda
Rabanusstr. 33, 36037 Fulda
Telefon: 06 61/9 02 24-0
Internet: www.kh-fulda.de
E-Mail: info@kh-fulda.de
Ausbildungsberatung, Informationen zum Bauhandwerk
Halle/Stand-Nr: 7/Lehrbauhalle