trend-messe Fulda

Sie sind hier:

trend-messe Fulda 2016

- Rekord auf der Fuldagalerie

- trend-messe hat den Turbo gezündet

- 35.000 Besucher und passende Zielgruppen

- Kombination Baumesse- und Handwerksmesse
  optimal bestätigt


Mit 35.000 Besuchern konnte die vierte Auflage der trend-messe eine neue Bestmarke setzen. Auch bei den Teilnahmeergebnissen der ausstellenden Unternehmen konnten gute bis sehr gute Geschäfte und viele Kontakte gemeldet werden. Insgesamt war der Messeverlauf harmonisch und ohne Zwischenfälle. Bereits jetzt liegen viele Beteiligungszusagen für die kommende trend-messe 2017 vor.

Ein neues Element der diesjährigen Veranstaltung war die Grillmesse, die erstmals in die trend-messe integriert war. Der zusätzliche Erfolg dieses neuen Segments macht noch überzeugender deutlich, welchen Erfolg und Stellenwert die trend-messe inzwischen erreichen konnte. (Die weiteste Anfahrt eines Besuchers, der nur wegen des Angebotes der Grillmesse angereist war, und sich auch ein Grillgerät kaufte, betrug 760 Kilometer - er kam aus Österreich)

Zum Thema Barrierefreiheit sind noch einige Verbesserungsmöglichkeiten erkannt worden. Die Struktur der betreffenden Ausstellungshalle soll überarbeitet und die technischen Anforderungen den Zielgruppen besser angepasst werden. Die Barrierefreiheit wird künftig ein fester Bestandteil der Messe werden. Das hierfür notwendige neue Konzept wird mit Ausstellern und Interessenten abgestimmt und danach realisiert.

Besonders erfreulich ist, dass sich viele neue Unternehmen für eine Teilnahme an der nächsten trend-messe interessieren. Es handelt sich dabei um Anbieter aus den Bereichen Bau, Ausbau, Inneneinrichtung sowie Handwerk und Handwerks- aber auch Heimwerkerbedarf.

Insgesamt hat sich das Einzugsgebiet der Messe spürbar erweitert. Damit können die regionalen Kunden ebenfalls ihre Neukundengewinnung ausweiten.

Im kommenden Jahr wird der Fokus, gerade beim Handwerk, wieder stärker auf der Nachwuchs- und Fachkräfte-Gewinnung liegen, denn 2017 findet die Bildungsmesse in Fulda turnusgemäß nicht statt.

In 2017 werden wieder Besonderheiten und viele Trends eine attraktive und vielfältige Regionalplattform entstehen lassen.
Die Kreishandwerkerschaft und auch die Firma Kinold  werden die Gespräche für die weitere Entwicklung der Messe schon bald aufnehmen. Der neue Termin steht schon fest: 16.-19. März 2017.
Interessenten können sich schon jetzt bei der Kreishandwerkerschaft und bei der Kinold-Ausstellungsgesellschaft unter  www.trend-messe.de melden.

Neueste Meldung

Abschlussbericht trend-messe Fulda 2016

  • Rekord auf der Fuldagalerie
  • trend-messe hat den Turbo gezündet
  • 35.000 Besucher und passende Zielgruppen
  • Kombination Baumesse- und Handwerksmesse optimal bestätigt

Weiterlesen …