Sie sind hier:
Zurück zur Übersicht

Bayern-Bow

Internationale Bogen-Messe Landshut

Bayern-Bow

Herzlich Willkommen!

Eine Neuheit 2015 bei der internationalen Messe Jagd, Fisch & Natur in Landshut mit über 45.000 Besuchern! Neben der erfolgreichen Fachmesse „Jagd, Fisch & Natur“, die zum dritten Mal mit in die Niederbayern-Schau integriert wird,  ist nun auch die internationale Bogen-Messe „Bayern-Bow“ dabei! Internationale Aussteller aus den USA, Korea, Frankreich, Italien, Ungarn, Deutschland und Österreich sind bereits angekündigt. Besuchen Sie das Top-Event im Oktober und lassen Sie sich begeistern!

Artikel in der Landshuter Zeitung:
http://www.idowa.de/region/artikel/2015/09/28/am-1-oktober-beginnt-auf-der-niederbayern-schau-die-messe-jagd-fisch-natur.html

Ein bisschen wie Robin Hood
Bayern-Bow

Am 1. Oktober beginnt die internationale Fachmesse Jagd, Fisch & Natur in Landshut und darin integriert die erste Bayern-Bow. Auf ihr präsentieren namhafte Hersteller Messer, Bögen, Pfeile und Zubehör. Schnell wird beim Gang durch die Ausstellung klar, dass das Bogenschießen mehr als ein Sport ist.

Das Bogenschießen liegt im Trend. In unserer schnelllebigen, modernen Zeit gewinnt der Ruhe und Konzentration erfordernde Umgang mit den alten Jagdgeräten Pfeil und Bogen immer mehr an Anziehungskraft. Vielen geht es dabei weniger um die sportliche Leistung als um den entspannenden Effekt. „Das Bogenschießen befreit vom Alltag. Jeder Schuss nimmt irgendetwas mit“, bringt es Helmut Binder, Inhaber des gleichnamigen Bogenshops, auf den Punkt.

Bogenschießen nach historischem Vorbild

Binder ist vor rund fünfzehn Jahren über die Mittelalterbewegung zum Bogenschießen gekommen. Mittlerweile ist er mit Kursangeboten, Online-Shop und einem Ladengeschäft in Grafenau einer der großen Händler im traditionellen Bogensportbereich. Traditionell bedeutet, dass, im Gegensatz zum olympischen Bogenschießen, ohne Visier und Zieleinrichtung geschossen wird, was rund 90 Prozent der Bogenschützen praktizieren. Auf der Bayern-Bow in Halle G stellt Binder mit seinen Mitarbeitern, die allesamt selbst Bogenschießen, die komplette Equipment-Palette vor, von Bögen und Pfeilen über Köcher bis zum Scheibensortiment. Das Besondere daran, das Unternehmen bietet nicht einfach Standardware, sondern fertigt viele Ausrüstungsteile selbst – nach historischem Vorbild und individuellem Kundenwunsch. Und das auch vor Ort auf der Messe. So kann man mit eigenen Augen verfolgen wie in Handarbeit Bögen und Pfeile gebaut, Federn gestanzt werden oder Lederköcher entstehen. Um zu verstehen, was die Faszination des Bogenschießen ausmacht, muss man selbst zu Pfeil und Bogen greifen. Mit Schießkanal, Bogenparcours und Scheibenwurfmaschine bietet der engagierte Bogenshop-Inhaber auf der Bayern-Bow Gelegenheit dazu. Schießen dürfen auch Anfänger, allerdings ausschließlich unter Anleitung.

Sport, Show und innovatives Produkterlebnis

Ein Ziel zu fokussieren und nicht mehr aus dem Auge zu verlieren, das kann man beim Bogenschießen lernen. Eine Überzeugung, die Binder mit dem international bekannten Bogenschützen und Buchautor Peter O. Stecher teilt. Auch der Österreicher, der lieber von klassischem als von traditionellem Bogenschießen spricht, pflegt die „pure“ Kunst des Sports und vertraut beim Pfeilabschuss statt Hilfsmitteln seiner Hand-Augen-Koordination. Der Kunst- und Showschütze kam Anfang der 1990er Jahre zum Bogensport. Warum er dabei geblieben ist? „Die sportliche Herausforderung, das historische Umfeld, dass der Bogen die Waffe der Schwächeren ist, vielleicht ein bisschen Robin Hood – all das spielt zusammen“, meint Stecher. Sein Können in sportlichen Wettkämpfen unter Beweis zu stellen, reizt ihn wenig. Obwohl das durchaus erfolgversprechend wäre, wie sein Duell in Nanjing mit der Olympiasiegerin im Bogenschießen 2008, Zhang Juanjuan, Anfang dieses Jahres zeigte. Vielmehr möchte er im Stil des legendären amerikanischen Bogenschützen Howard Hill, der in Abenteuerfilmen des frühen Hollywoods mitwirkte, Pfeil und Bogen ins Entertainment bringen und so zu ihrem positiven Image in der Öffentlichkeit beitragen. Als Botschafter des verantwortungsvollen Bogensports tritt er auch auf der Bayern-Bow an. Neben seinem Bericht über das „Duell in Nanjing“ wird er einen Vortrag zum „Bogensport im Tourismus“ halten, um Tourismusunternehmen einen Weg zu zeigen, den Bogensport seriös und nicht leichtfertig in ihr Angebot einzubinden.

Ganz in seinem Showelement ist Stecher auf der Ausstellungsfläche in Halle G. Hier stellt er Produkte der Firmen Lumenok, Wildsteer und Byron Ferguson Products vor. Wie es sich für einen Stunt- und Eventanbieter gehört mit viel Action und innovativem Produkterlebnis: In einer Hoverball-Anlage schießt man auf schwebende Bälle. Besucher können sich am Ringshot des Kunstschützen Byron Ferguson versuchen. Außerdem gibt es betreute Shootings mit Armbrust und den leuchtenden Lumenok-Pfeilen. Samstagnachmittag schließlich können die Besucher bei einer Fotosession mit den Bogensportmodels Tanja Baumgartner und Natascha Stiefsohn mitmachen.

Vortragstermine:

„Duell in Nanjing“, Referent P. Stecher: Täglich von 11.00-11.45 Uhr, Sparkassenarena Zwischengebäude
„Bogensport im Tourismus“, Referent P. Stecher: 2. Oktober 13.00-13.45 Uhr, Sparkassenarena, 3. Oktober 15.00-15.45 Uhr, Sparkassenarena

Programm

Multimedia- Vorträge-Workshops
» Mag. Natascha Stiefsohn: „String-Walking – Blankbogen punktgenau“
» Peter O. Stecher: „Bogensport im Tourismus“, „Duell in Nanjing“
» Fred Schlögl: „Frühes traditionelles Bogenschießen in Europa“

S.A.F.E. Archery  
» Hoverball Shooting Gallery mit Instructor. Ein spannendes Erlebnis und viel Spaß für die Messebesucher.

Byron Ferguson Ring Shot Challenge
» Den legendären „Byron Ferguson Ring -Schuss“ können die Besucher probieren!

Publikumsmagnet: „Lumenok Action Shooting“  
» Zuschauer  können auf dem 3-D-Messe-Parcours unter Anleitung die leuchtenden und beeindruckenden Pfeile aus den USA ausprobieren.

Public Archery Photo Shooting “United Colors of Archery”
» Während 4 internationale Models für Aufnahmen mit Bogen und Pfeil posieren, können die Zuschauer die Gelegenheit nutzen, sich inspirieren lassen und mitfotografieren.
» Special Guest: „Lumenok Girl“ Tanja Baumgartner

Weitere Informationen folgen...

Special Guests
Mag.Natascha Stiefsohn
Blankbogen- String-Walking-Expertin, mehrfache österr. Meisterin im Bogenschießen,Staatsmeisterin 2014, Coach

 

Heinz Hoffmann
Bogenjagd-Fachmann, Afrikajäger, Waffen-Experte, B.F.A.-Bogenjagd-Zertifikat, vielfacher 3-D-Turniersieger mit Recurve-, und Langbogen, High-Speed-Kamera-Experte

 

Fred Schlögl
Lumenok-Coach, Referent zur Entwicklung des „Frühen traditionellen
Bogenschießens in Europa“

 

Peter O. Stecher
„Bowman“, Fachautor, internationaler Showschütze, Jäger und Bogenjäger, Coach,Referent zum Thema „Bogensport im Tourismus“ und „Duell in Nanjing“
 
 
Tanja Baumgartner
„Lumenok-Girl“, internationales Bogensport-Fotomodell, Public Photo-Shooting

 

Yvonne Sulzberger
Internationales Bogensport-Fotomodell, Public Photo-Shooting
3-D-Messe-Parcours

Geländeplan

Partner

Barnett  Bogensport Binder

Bowmanshopkoreanbow

Lumenok  Safe Archery

Zapfhats  Byron  

Aussteller

AC-Targets Andreas Schauerte
Höferhof 49, 42929 Wermelskirchen
Telefon: 0 21 93-7 07 07 36
Internet: www.ac-targets.com
E-Mail: info@ac-targets.com
Bewegliche Ziele für den Bogensport
Halle/Stand-Nr: G/G13


Bandini Riccardo Rikybow
Via Pinturicchio 7, I-20060 Mediglia (MI)
Telefon: 00 39/33 92 45 22 63
Internet: www.rikybow.com
E-Mail: airone56@tin.it
Leder Sportartikel für den Bogenschützen/Handarbeit
Halle/Stand-Nr: G/G06


Bogenshop Binder
Neudorf 9, 94481 Grafenau
Telefon: 0 85 52/97 36 61
Telefax: 0 85 52/97 36 62
Internet: www.bogenshop-binder.de
E-Mail: bogenshop-service@bogenshop-binder.de
Bögen, Pfeile, Komplettsortiment für trad. Bogenschützen
Halle/Stand-Nr: G/G11


Deutscher Bogenjagd Verband e.V.
Kilgerstraße 12, 93167 Falkenstein
Telefon: 0 94 62/91 13 84
Telefax: 0 94 62/91 00 77
Internet: www.dbjv.org
E-Mail: info@dbjv.org
Informationen zur Bogenjagd in Europa und Deutschland
Halle/Stand-Nr: J/J08


Herbert Puff
Dorf 12, I-39054 Oberbozen / Ritten
Telefon: 00 39/3 49/3 61 58 89
Internet: www.arco-point.com
E-Mail: archerspirit@yahoo.de
Allgemeines Bogensportmaterial
Halle/Stand-Nr: G/G04


Rakamaziturul Istvan Boda
Rozsa Utca 35, HU-1042 Budapest/Ungarn
Telefon: 00 36/2 05/57 66 68
Internet: www.rakamaziturul.gportal.hu
E-Mail: rakamaziturul@gmail.hu
Bogenschießen und traditionelle Lederwaren, Nomadenschmiedeteile
Halle/Stand-Nr: G/G14


Superschaft
Loch 1, 92366 Hohenfels
Telefon: 0 94 72/90 88 11
Telefax: 0 94 72/90 88 12
Internet: www.superschaftshop.de
E-Mail: info@eichenseer-schreinerei.de
Pfeilschäfte (Fichte, Kiefer), Federn, Pfeilspitzen, Nocken, Pfeilbaumaterial, Fertigpfeile
Halle/Stand-Nr: G/G05


Gebr. Kümmerle GmbH
TopHat-Archery

Wiesentalstr. 79, 79618 Rheinfelden-Minseln
Telefon: 0 76 23/55 26
Telefax: 0 76 23/5 06 03
Internet: www.tophatarchery.com
E-Mail: info@tophatarchery.com
Pfeilspitzen, Werkzeuge zum Pfeilbau, Zubehör
Halle/Stand-Nr: G/G15


Trollschmiede
In den Halben Äckern 43, 07751 Jena
Telefon: 0 36 41/63 85 52
Internet: www.trollschmiede.de
E-Mail: info@trollschmiede.de
Schmuck aus Naturmaterialien zum Teil mit Bogensportmotiven, kleine handgefertigte Sammlermesser
Halle/Stand-Nr: G/G02